Schönheitsreparaturen

SchoenheitsreparaturenSteht ein Mieterwechsel an, ist für den Vermieter die Frage der Renovierung mitunter Anlass für Streit.

Die Frage, wer die Schönheitsreparaturen und in welchen Fristen übernimmt, muss daher im Mietvertrag unbedingt geregelt werden.

Starre Fristen sind allerdings unwirksam, ebenso wie die vielfach noch enthaltenen Quotenabgeltungsklauseln.